Layout-Einstellungen der Auktionen

Übersichtliche, leicht verständliche Layout-Einstellungen

Die Layout-Einstellungen sind übersichtlich aufbereitet und mit Erklärungstexten versehen.

layout einstellungen und Auktions-Setup

In den Layouteinstellungen konfigurieren Sie das "Interface" nach Ihren Vorstellungen. Dafür stehen hier für den Laien mehrere einfache und sofort wirksame Einflussmöglichkeiten zur Verfügung.

Sie wählen dort z.B. ein Basis-Layout, wählen die Hintergrundfarbe Ihrer Auktion:NG, laden Ihr eigenes Logo hoch, stellen die Anzahl der Top-Auktionen ein, die auf der Startseite angezeigt werden und vieles mehr.

Als HTML-Profi oder Webdesigner stehen Ihnen hier außerdem viele weitere Einstellmöglichkeiten zur Verfügung, z.B. das individuelle Umgestalten des Layouts über CSS (Cascading Stylesheets) und/oder SMARTY HTML Templates. Hier finden Sie weitere Informationen zu CSS und SMARTY HTML Templates.

Unter der ausführbaren Aktion finden Sie jeweils Hilfe-Texte zu den jeweiligen Layout-Funktionen.

Eigene Layouts definieren oder bestehende ändern

Prinzipiell ändert der Webdesigner oder Webprogrammierer nur Dateien, die auch wirklich geändert werden müssen oder sollen. Alle anderen Dateien innerhalb des template Ordners bleiben an ihrem Platz unverändert. Dadurch können Sie bei der Mietversion von den laufenden Updates (die auch die Templatestrukturen betreffen) profitieren, ohne neue Funktionen nachpflegen zu müssen.

Die zu ändernden Dateien - insbesondere die das Layout betreffende(n) CSS-Dateie(n) - werden in eine parallel zum "/templates/" - Verzeichnis anzulegende Verzeichnisstruktur kopiert, samt des benötigten Images-Ordners und css-Ordners (leer bzw. nur die zu ändernde Datei jeweils einkopieren).

Beispiel für Design 2 : (Design 1 ist default und nicht zum Kopieren da)

/source/templates/_default/ - enthält alle Standardfiles, die benutzt werden,

sofern nicht ersetzt oder geändert in:

/templates/design_2/ - dieses enthält nur die geänderten Files (css)

Wenn Sie also ein komplett neues Design schaffen möchten, kopieren Sie Ordner und Unterordner aus "design_2" in einen neuen Order parallel dazu. Vergeben Sie einen Ordner-Namen ohne Leerzeichen!

Zum Beispiel:

/templates/meindesign/

/templates/meindesign/images/

/templates/meindesign/css/screen

Die Datei global.css können Sie nun mit eigenen Änderungen/Ergänzungen ausstatten.

Wenn Sie weitergehende Änderungen machen wollen, kopieren Sie nur die benötigten Dateien aus der Quellstruktur: /source/templates/_default/ (Mietversion wird dort geupdatet!) in Ihr eigenes Designverzeichnis. Der Server benutzt dann nicht mehr die Quellfiles, sondern - wenn vorhanden- die Files in Ihrem neuen Design-Verzeichnis.

Wichtig! - Wenn Sie Änderungen an den Template Dateien (*.tpl) vornehmen, so ist es erforderlich, dass Sie den SMARTY Cache löschen (Tools->Smarty Template Aktionen), um das Ergebnis sehen zu können!

Weiterführende Hilfen:

Sollten Sie nicht über HTML- bzw. CSS-Kenntnisse verfügen oder wenn Ihnen das Thema zu kompliziert erscheint: Wir lassen Sie nicht allein!

Wenden Sie sich an unseren Service für ein Angebot zur Umsetzung Ihrer Vorstellungen. Gern arbeiten wir auch auf Basis gelieferter Designs, sofern diese umsetzbar und konform zur Software aufgebaut sind.