Auktionsartikel - Kategorien verwalten

Artikelkategorien hinzufügen, bearbeiten und entfernen

kategorien verwalten

Durch einen Klick auf die Zahl links können Sie weitere Unterkategorien aufrufen, wenn zur Hauptkategorie vorhanden.

Weitere Kategorien der aktuellen Ebene fügen Sie am Seitenende hinzu.

Kategorien können nur dann gelöscht werden, wenn sie keine Unterkategorien (mehr) besitzen und keine Auktion darin aktiv ist.

Die Kategorien können farbig gekennzeichnet werden (Hexcode, zb. #FF0000) oder durch vorangestelltes Symbol, angegeben durch den Pfad mi9t Dateinamen.

= Der Eintrag kann nicht gelöscht werden, da er gerade, wie oben angegeben, verwendet wird.

Aktuell sind bei Auslieferung der Software ca. 200 Kategoriebezeichnungen voreingestellt.

(Hinweis: In der Mietversion ist die Anzahl möglicher Kategorien aufgrund Limitierung der internen RAM Speicherbelegung auf ca. 1000 Kategorien beschränkt. Bei Buchung eines eigenen Servers über uns können Sie auf beliebige Kategorieanzahl erweiter. Bitte beachten Sie jedoch auch hier den Speicherbedarf und die erhöhten Prozesslaufzeiten bei umfangreicher Kategoriestruktur.)

 

haken

 Optionales Modul: Artikel Details Zusatzfelder

Weitere Eingabefelder für die Artikeldetails definierbar, z.B. Klickboxen, Radio-Buttons usw. ; wahlweise auch als Pflichtfelder.

Kategorien können mit unterschiedlichen Detailausprägungen belegt werden. Beim Einstellen eines Artikel wird bei Verwendung von "Mehrfachkategorie Auswahl" die "Vereinigungsmenge" beider Kategorien-Details zum Artikel angeboten.

Die grundsätzliche Vorgehensweise ist ganz einfach:

  1. Anlegen der generell benötigten Zusatzfelder
  2. Anbinden der gewünschten Zusatffelder an Kategorien

Im Folgenden sehen Sie das Anlegen/ Ändern der Zusatzfelder:

Anlegen neuer Detailfelder für Artikel

Neu anlegen:

Artikel Zusatzfeld anlegen

Im Folgenden sehen Sie am Beispiel der Kategorie "Büro", dass das Ende der Unterstruktur erreicht ist und Sie dort ausgewählte, zuvor definierte Zusatzfelder für diese spezielle Kategorie verwalten können:

Zusatzfelder zu Artikeln anlegen

Zusatzfelder verwalten:

Auswahl des Feldes für die Kategorie

Im direktem Vergleich, von Frontend zu Backend, sieht es dann so aus:

Wenn im Backend jedes Kästchen angehakt ist, so bedeutet dies, dass die Felder im Frontend in exakt der gleichen Reihenfolge wie im Backend dargestellt werden. Felder, die im Backend nicht angehakt sind, werden im Frontend nicht angezeigt.

vorher

 

nachher

 

Verwendung der Zusatzfelder innerhalb der Ausgabe E-Mails:

Wenn Sie den Inhalt eines vom Verkäufer eingegebenen Zusatzfeldes innerhalb der E-Mail Benachrichtigungen verwenden und Ausgeben möchten, dann referenzieren Sie dieses Feld etwa in folgender Form:

{#MAIL_FORMFIELD_DATA_c_add1}

Der Teil "c_add1" entstammt hierbei der ID des Zusatzfeldes wie im vorherigen Fenster exemplarisch abgebildet.

Weitere Felder legen Sie entsprechende an oder Sie verwenden die Automatik-Funktion, welche alle Inhalte der definierten Zusatzfelder "am Stück" auflistet:

{#MAIL_FORMFIELD_DATA}